Allgemeine Geschäftsbedingungen

Veranstalter der Kochkurse/der Küchenparty/des Caterings oder der Weinprobe ist die Agentur Kulinarische Zeiten, Michaela Merz, Südendstraße 30, 76137 Karlsruhe.

Die Teilnahme an einem von der Agentur Kulinarische Zeiten organisierten Events erfolgt auf eigene Gefahr! Das Risiko für Schäden an Kleidungsstücken und sonstigen Sachen trägt der Kursteilnehmer. Der Kursteilnehmer verpflichtet sich gesundheitliche Einschränkungen u. ä. die ihn und auch weitere Teilnehmer des Kurses gefährden oder gefährden könnten, vor Beginn des Kurses mitzuteilen.

Der Kursteilnehmer verzichtet gegenüber der Agentur Kulinarische Zeiten und deren Mitarbeiter bzw. Beauftragten, auf sämtliche Ersatzansprüche, die im Zusammenhang mit dem Event und dem Zugang zu den entsprechenden Räumen und Anlagen entstehen können.

Schäden, die der Teilnehmer in den von der Agentur Kulinarische Zeiten gebuchten Räumlichkeiten verursacht, müssen von diesem ersetzt werden. Bucht ein Teilnehmer für andere Teilnehmer (z. B. bei einer Betriebsveranstaltung o. ä.), so haftet der Buchende für seine Gäste.

Die Anmeldung erfolgt schriftlich – auch per email – oder Telefon. Telefaxe und e-mails gelten als mündliche Reservierung. Nach der Anmeldung ist die Kursgebühr zu entrichten.

Ist der Kurs bereits ausgebucht, wird der Teilnehmer rechtzeitig informiert.

Die Agentur Kulinarische Zeiten behält sich vor, Termine für Kurse bei geringer Teilnahme, Verhinderung des Kochs (z. B. bei Krankheit oder Unfall) oder nach Ermessen ganz abzusagen. Die Teilnehmer erhalten dann über den geleisteten Betrag eine Gutschrift, die zu einem anderen Zeitpunkt eingelöst werden kann. Die Absage erfolgt in der Regel spätestens 48 Stunden vor Kursbeginn.

Sonstige Ansprüche der Kursteilnehmer, wegen Absage von Kursen, sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Bei vorzeitigem Rücktritt des Teilnehmers von einem gebuchten Kurs, sind folgende Gebühren zu entrichten: Bei Absage 6 Tage vor Kursbeginn 100 % der Kursgebühr. Bei Absage mehr als 6 Tage vor Kursbeginn erhält der Teilnehmer einen Gutschein über den gezahlten Betrag. Eine Barzahlung oder Rücküberweisung ist ausgeschlossen. Bei Rücktritt von einem Kurs ohne Abmeldung bzw. Nichterscheinen zu einem gebuchten Kurs, ist der gesamte Kursbetrag fällig. Bei Verhinderung kann selbstverständlich eine andere Person als Teilnehmer einspringen.

Eine Barauszahlung eines Kochkurses – Gutschein - ist nicht möglich.

Die Anmeldung/Buchung erfolgt schriftlich – auch per email – oder Telefon. Telefaxe und e-mails gelten als mündliche Reservierung. Nach der Anmeldung ist die Kursgebühr zu entrichten bzw. die Rechung – bis zum Veranstaltungstermin - zu überweisen. Unsere Kursgebühren haben sich im Jahr 2010 erhöht. D. h. die Differenz der alten Gutscheine bis 2010 – 77 Euro/Kurs – zu den heutigen – 99 Euro/Kurs – sind nachträglich an uns zu entrichten!

Firmenkochworkshops, Geburtstagsfeiern, Hochzeiten und Taufen:

Veranstaltungsbuchungen:

Bei Absage einer bestätigten Buchung durch den Kunden, erlauben wir uns Gebühren zu berechnen. Wird die Veranstaltung abgesagt, fallen folgende Gebühren an:

ab 60. Tag vor dem Veranstaltungsdatum 20%
ab 30. Tag vor dem Veranstaltungsdatum 50%
ab 15. Tag vor dem Veranstaltungsdatum 80%.

Grundlage für die Berechnung der Gebühren ist das vom Kunden bestätigte Angebot.