Lieblings-Schokomousse

Ich liebe Schokolade & am liebsten mag ich "Cru Virunga 70 % von Original Beans" #love

Dieses Schokomousse machst Du ganz einfach und es schmeckt köstlich:

400 Gramm Bio-Seidentofu - > mit dem Zauberstab pürieren, dann 150 Gramm Schokolade (über dem Wasserbad geschmolzen) hinzugeben und 2 bis 3 gehäufte Esslöffel Kokosblütenzucker oder braunen Zucker -> pürieren. In Weckgläser füllen und mind. 1 Std. in den Kühlschrank stellen, gerne auch etwas länger, dann zieht der Schokogeschmack so richtig schön durch den Tofu durch....
LECKER!!!!!!! Perfekt passen Beeren zu diesem Mousse, da es wieder etwas Leichtigkeit in das doch sehr reichhaltige Schokomousse bringt! (Werbung, da sehr überzeugt von diesem Produkte)

Rezept  - Süß-sauer eingelegter Hokkaido-Kürbis

Süß-sauer Einlegefond:

1 Liter Wasser

1 Liter weißer Essig

1kg Zucker

1 Tl Salz

1 Lorbeerblatt

4 Sternanis

5 Nelken

1 Stück Ingwer

5 Wachholderbeeren

10 Pfefferkörner

3 Kardamomkapseln

1 Pck. Vanillezucker

Alles zusammen aufkochen & für mind. 24 Std. ziehen lassen




 

1 Kürbis (Muskat, Gemüse-   oder Butternutkürbis)

 

halbieren, Schale und Kerne entfernen und in Würfel oder Ecken schneiden (min. 48 Stück). Einlegefond aufkochen, Kürbiswürfel zugeben. Nochmals kurz aufkochen, vom Herd ziehen und auskühlen lassen. Im Kühlschrank mind. 24 Std. ziehen lassen. Passt perfekt in einen bunten Herbstsalat oder zu einem Risotto. Seien sie kreativ und kombinieren Sie nach Lust und Laune!

 

Action Painting & Food in Karlsruhe - als Teamevent für Firmen - Teambuildingmaßnahme

Gemeinsam mit @contemprent #karlsruhe veranstalte ich bereits seit 2 Jahren diese sehr spannende/kreative und leckere Teambuildingmaßnahme! Wir begrüßen die Teilnehmer mit einem Prosecco/Gruß aus der Küche & dann dürfen unsere Gäste mit @fahar ganz tief in Farbe eintauchen/kreativ sein!!! Danach genießen sie gemeinsam - in der Künstlerküche - leckeres Fingerfood und hervorragende Weine!!!

Unsere Gäste sind mehr als begeistert über diese sehr kreative Art zu feiern & einfach mal den Büroalltag hinter sich zu lassen!!!! Und das Beste - die eigenen Werke können mit nach Hause genommen werden & das Gruppenbild stärkt Euch als #team in Eurem Büro!!!!

Zitronen-Gnocchi // Rezept aus einem unserer Firmenkochkurse in Karlsruhe

Zitronen-Gnocchi - 12 Personen - als Beilage

1 kg geschälte Pellkartoffeln vom Vortag
(durch eine Kartoffelpresse drücken)
300 g Mehl
1 Ei
1 Eigelb
Abrieb von 1 Zitrone
Salz
Pfeffer
Muskat

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig muss nun so schnell als möglich verarbeitet werden. Er zieht Feuchtigkeit aus der Luft und wird immer weicher. Zuerst lange „Schlangen“ von ca. 2 cm Durchmesser formen. Diese mit einer Teigkarte in haselnussgroße Stücke teilen und zu Bällchen rollen. Die Bällchen mit einer Gabel oder einem Brettchen zu Gnocchi formen. Diese in kochendes Salzwasser geben.

Wenn sie nun an die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle abschöpfen und auf ein Blech geben. Die Gnocchi leicht ölen und mit Frischhaltefolie abdecken.
Die Gnocchi vor dem Servieren im Ofen erhitzen oder in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten.


Wassermelonen Salat mit karamellisierten roten Zwiebeln & frischem Bio Koriander

Rote Zwiebeln in Olivenöl anbraten und mit Honig karamellisieren. Dann gerne etwas Salz, Zitronensaft und ein mildes Olivenöl hinzugeben.

Das Dressing über die in Würfel geschnittene Wassermelone geben, mit frischem Koriander,
Chili und Frühlingslauch würzen - > Genießen!
Wir genießen diesen Salat gerne mit einem schön gekühlten südafrikanischen Sauvignon Blanc und einer lauwarmen Focaccia frisch aus dem Ofen.

Michaela Merz

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam porttitor augue a turpis porttitor maximus. Nulla luctus elementum felis, sit amet condimentum lectus rutrum eget.